Einsatzgebiet

.

Referenzelektrode für den anodischen Korrosions-Innenschutz

Für spezielle Anwendungsfälle anodischen Korrosions-Innenschutz wurde von eKS eine neue Referenzelektrode entwickelt.
Diese Elektrode wird bevorzugt in Anlagen mit hohen Mediums- Temperaturen und Verschmutzungen, z.B. bei der Natronlauge- Verdampfung, eingesetzt.
Vorteilhaft hierbei ist es, daß diese Elektrode über DIN-Flansche installiert wird.

Referenzelektrode für den Flanscheinbau

 

 

Referenzelektrode für den Flanscheinbau


Referenzelektrode mit R1” Druckverschraubung für den anodischen Korrosions-Innenschutz

Für den anodischen Korrosions- Innenschutz kommt eine selbstdichtende Referenzelektrode und die zugehörige Spezialmuffe mit einem R1" - Innengewinde zum Einsatz.
Es wird zwischen zwei unterschiedlichen Elektroden-Typen unterschieden:

Zum Einsatz in Schwefelsäure-Anlagen:        Typ Hg/HgSO4
Zum Einsatz in Natronlauge-Anlagen:            Typ Hg/HgO

 

 

Referenzelektrode mit R1 Druckverschraubung - anodischer Korrosions-Innenschutz


.
.

xxnoxx_zaehler